Samstag 11.02.12, 18:46 Uhr

SDAJ lädt zum Antifa-Bündnis ein

Die Bochumer SDAJ lädt zur Gründung eines antifaschistischen Jugendbündnisses am Mittwoch, den 22. 2. um 18:30 Uhr im Bahnhof Langendreer ein und schreibt: »In Anlehnung an unsere bundesweite Kampagne schlagen wir vor, auch in Bochum “Nazifreie Zonen” auszurufen. Dies soll als Arbeitstitel verstanden werden. Wir streben ein gleichberechtigtes Bündnis an, mit dem Ziel, dass so viele Jugendliche wie möglich die Orte, an denen sie leben, gegen Nazis und rassistische Propaganda verteidigen und im Gegenzug eine Demokratisierung einfordern. Dies können Schulen, Jugendzentren, Bolzplätze, Lehrwerkstätten, Wohnhäuser und und und sein. In diesem Rahmen möchten wir in diesem Jahr auch Aktionen zum 8. Mai organisieren, zum Beispiel ein Konzert, eine Demonstration, eine Party oder einen kleinen Kongress… – und würden uns freuen, auch dies gemeinsam zu tun.« Die vollständige Einladung.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de