Mittwoch 01.02.12, 18:43 Uhr

“Traum Piraten 2012″

Kinder- & Jugendtheater mit breitem thematischen Spektrum

Am Montag, dem 6. Februar beginnt im KiJuKuMa in der Lothringerstr. 36 c die Kinder-& Jugendtheaterspielzeit “Traum Piraten 2012″. Wie man an dem breiten thematischen Spektrum sieht, greift das KiJuKuMa Schillers Idee vom Theater als moralische Anstalt auf, aber eben nicht moralinsauer mit erhobenem Zeigefinger, sondern ganz aktuell und konkret an den Themen der Kinder- und Jugendlichen heute orientiert. Frei nach der Devise: “Theater kann wie Fussball sein und dabei auch noch Futter für Hirn und Herz bieten!” “Traum Piraten” ist eine jährliche Veranstaltungsreihe, die eigentlich schon 2009 dem kommunalen Rotstift zum Opfer gefallen wäre, wie die VeranstalterInnen schreiben. Und weiter: “Glücklicherweise sind Stadtwerke Bochum und die Sparkasse Bochum als Förderer engagiert eingesprungen, so dass die Traumpiraten in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum feiern können. Und dass diese Veranstaltungsreihe als fester Bestandteil des Bochumer Kulturlebens Sinn macht, zeigt sich unter anderem daran, dass die Vorstellungen in der ersten Woche mit dem Stück “Mobfer-f, Mobbing unter Schülern” schon jetzt komplett ausverkauft sind. Aber für alle Familienvorstellungen Sonntagsnachmittags gibt es noch ausreichend Karten und für die Schulvorstellungen der anderen Stücke auch!
Vom 12.02. bis zum 16.02. geht es um Wüteriche und Einstecker, wenn in “Stromboli- Knut & die Wut” die Küche der Familie Lehmann zum Wut- & Aggressionlabor wird.
Um Karneval herum, vom 19.02. bis 23.02. wird es clownesk dynamisch, wenn sich in “Rosarot & Himmelblau” Prinz Podewitz und Prinzessin Prusnelda damit auseinandersetzen, ob jetzt Mädchen und Jungs zueinanderpassen oder doch eher wie Katz und Maus sind.
Mutig wird es vom 26.02. bis 01.03. das Maskentheater “Einfach So – Ohne Nix” auf die Bühne kommt. Denn dieses Stück widmet sich ohne ein einzige Wort der Frage, was der Mensch zum Glücklichsein braucht. In Zeiten, in denen Kinder immer mehr via Handy miteinander kommunizieren, simsen und posten ein sehr spannendes Stück zum Thema Kommunikation.
Das Thema Mobbing unter Schülern steht dann vom 04.03. bis 08.03. auf dem Spielplan, wenn “Mobfer- f” in die zweite Woche geht, diesmal auch mit Familienvorstellung am Sonntag, dem 04.03.

Die Familienvorstellungen beginnen Sonntags um 15.oo Uhr, die Schulvorstellungen unter der Woche um 10.oo Uhr. Karten und Informationen zu allen Veranstaltungen: Tel. 0234/8906681 oder www.kijukuma.de

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de