Mittwoch 28.12.11, 19:20 Uhr

8,5 Prozent Wahlbeteiligung bei der IHK

Die Industrie und Handelskammer (IHK) Mittleres Ruhrgebiet vertritt knapp 30.000 Unternehmen aus Bochum, Herne, Witten und Hattingen. Jedes Unternehmen, das nicht in der Handwerks-, Ärzte- oder sonst einer Kammer organisiert ist, muss zwangsweise hier Mitglied sein. Alle fünf Jahre dürfen diese Unternehmen eine Vollversammlung wählen, die 70 Mitglieder zählt. Jetzt war es wieder soweit. 135 KandidatInnen traten an.  16 Frauen und 54 Männer wurden gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 8,5 Prozent. Die IHK hat eine Liste ihrer ParlamentarierInnen veröffentlicht.  Dabei gibt sie neben den Firmen und den Funktionen der Betreffenden auch deren Geburtsdatum an. Wer also schon immer mal Jürgen Fiege oder Bernhard Willmert zum Geburtstag gratulieren wollte, kann hier nachschauen. Der Jüngste im “Parlament der Wirtschaft”, wie die IHK ihre Vollversammlung in ihrer Pressemitteilung nennt, ist ein Lidl-Geschäftsführer aus Herne mit 35 Jahren. Im Schnitt ist das Gremium wie fast alles in der Wirtschaft: alt und männlich.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de