Donnerstag 20.10.11, 22:15 Uhr

Montag geht es weiter


Etwa 300 TeilnehmerInnen kamen heute zu einem weiteren Protest gegen die Macht der Banken auf den Husemannplatz. Sehr konzentriert hörten die Anwesenden einer Reihe von Beiträgen zu, die darstellten, an welchen Verbrechen z. B. die Deutsche Bank beteiligt ist. Michael Schmeichel und Peer Wollnik (Foto rechts) berichteten dabei über eine Kampagne von “Food Watch”. In dem Report „Die Hungermacher” wird aufgezeigt, “wie Deutsche Bank, Goldman Sachs & Co. auf Kosten der Ärmsten mit Nahrung spekulieren“. Am Montag, den 24. 10. ist um 18.30 Uhr ein Treffen im Sozialen Zentrum, bei dem geplant wird, wie der Protest weitergeht. Eine Bildergalerie vom heutigen Protesttag.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de