Mittwoch 28.09.11, 18:57 Uhr

Demokratie und Partizipation in Mali

Am Freitag , den 7.  Oktober lädt der Verein Aktion pro Afrika um 19.30 Uhr  im Bahnhof Langendreer , Bochum, zu einer Informationsveranstaltung über das politische System in Mali ein. In der Einladung heißt es: »Der Vortrag vermittelt tiefe Einsichten in das politische Leben des Landes. Er wird gehalten in deutscher Sprache von Djourokourou Diallo, Doktorand an der Universität Bern und Reiseleiter für Mali. Er kennt sich in den geschichtlichen und aktuellen Gegebenheiten dieses Landes besonders gut aus und er wird uns Einblicke vermitteln in die “Demokratie der Armen” wie die “Zeit” einmal titelte. Wir haben bei unseren Projekten immer wieder mit den für 2 Jahre gewählten Kommissionen zu tun, die für eine Schule oder ein Gesundheitszentrum verantwortlich sind. Dabei treffen wir oft auf sehr engagierte Leute, die ihr Land voranbringen wollen. Aber es gibt auch Probleme, das neue Familiengesetz , das Malibyaprojekt usw. Im Kino-Café wird gleichzeitig die Fotoausstellung “Frauen in Mali” veröffnet. Renate Querfurt zeigt Fotos, die ein Stück der Realität der Frauen in Mali widerspiegelt.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de