Donnerstag 22.09.11, 16:03 Uhr

IHK-Boss Diegel als Bomberman

An dieser Stelle ist schon mehrfach über die extremistischen Tendenzen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) berichtet worden. Zuletzt am 16. 8. 2011: Wirtschaftsextremismus in der IHK. Mit der September-Ausgabe seiner Zeitschrift “Wirtschaft im Revier” macht IHK Geschäftsführer Helmut Diegel deutlich, dass er zum Äußersten entschlossen ist. Auf dem Titelbild des IHK-Blattes wird völlig unverhohlen auf den 10. Jahrestag der Zerstörung des World Trade Center Bezug genommen. Was für die Taliban das WTC, ist für Diegel halt das Bochumer Justizgebäude. Das als Abriss-Birne getarnte Geschoss zielt wahrscheinlich direkt auf die Räume, in denen die Bochumer Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität ihren Arbeitsplatz hat.

1 LeserInnenbrief zu "IHK-Boss Diegel als Bomberman" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "IHK-Boss Diegel als Bomberman" als RSS


 

22. Sep. 2011, 19:11 Uhr

LeserInnenbrief von anonymous:

Eine solche karikierende Bildsprache müßte Ihnen doch zusagen?!
“Bomberman” – Wie war das doch gleich? – “Eine Torte ist eine Torte”?


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de