Mittwoch 21.09.11, 15:13 Uhr

Wer nicht kämpft, hat schon verloren

Die Geschäftsführung von Opel Bochum hat die ausgesprochenen Kündigungen zurückgenommen. „Wir freuen uns für die betroffenen Beschäftigten,“ so der DGB Regionsvorsitzende Michael Hermund, „die gemeinsam mit der Belegschaft, dem Betriebsrat und der Gewerkschaft dafür gekämpft haben, dass diese irrationale Entscheidung revidiert wird.“  „Beschönigen lassen sich die starken Einschnitte und der massive Arbeitsplatzabbau durch die Rücknahme der Kündigungen nicht,“ so Hermund weiter, „aber es zeigt einmal mehr, wie richtig B. Brecht damit lag, als er sagte: „Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de