Dienstag 20.09.11, 11:42 Uhr

DGB : Opel im Kündigungswahn

„Die von Opel ausgesprochenen betriebsbedingten Kündigungen sind sozial ungerechtfertigt, wirtschaftlich unsinnig und rechtlich nicht haltbar“, empört sich der DGB Regionsvorsitzende Michael Hermund. Die ersten Gütetermine am Arbeitsgericht sind nun bekannt. „Wir rufen dazu auf, zu den genannten Terminen zum Arbeitsgericht zu kommen, um den betroffenen Kolleginnen und Kollegen solidarisch zur Seite zu stehen“, so Hermund weiter. „Am Freitag ist der erste Termin. Wir treffen uns um 9.00 Uhr am Bochumer Arbeitsgericht, denn Jeder kann der nächste sein!“
Das Flugblatt des Opel-Betriebsrates mit den Arbeitsgerichtsterminen.

1 LeserInnenbrief zu "DGB : Opel im Kündigungswahn" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "DGB : Opel im Kündigungswahn" als RSS


 

20. Sep. 2011, 16:22 Uhr

LeserInnenbrief von Ralf Feldmann:

Gerade melden Agenturen, dass Opel wegen der großen Nachfrage nach dem Zafira die Kündigungen zurücknehmen will. Eine gute Nachricht!

Ralf Feldmann


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de