Donnerstag 08.09.11, 08:48 Uhr

Ackermann-Ersatz-Lösung?

Der Chef der Deutschen Bank Josef Ackermann sollte und wollte am 21. September im Schauspielhaus eine Rede in der Reihe des PR-Managers Sascha Hellen „Herausforderung Zukunft“ halten. Diese Ankündigung führte zu öffentlichen Unmut. Ackermann sagte ab. OB-Scholz als Schirmherrin dieser peinlichen Herausforderung entschuldigte sich in einem Brief demütig bei Ackermann dafür, dass es in ihrer Stadt Kritik an seinem geplanten Auftritt gegeben hat. Gleichzeitig kündigte sie gemeinsam mit Hellen vor vier Wochen an: „In den nächsten Tagen werden Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz und Sascha Hellen den Referenten der VI. Herausforderung Zukunft Rede bekannt geben.“ Auf den Webseiten von Sascha Hellen und des Schauspielhauses wird immer noch Ackermann für den 21. September angekündigt. Auf Nachfrage von bo-alternativ.de erklärte das Büro von Hellen am Dienstag, dass es noch keine Entscheidung gäbe, wann und wo eine Ersatzveranstaltung für den abgesagten Ackermann-Auftritt geplant sei. Gestern berichtete die WAZ, dass die Veranstaltung ersatzlos ausfalle und zitierte die Oberbürgermeisterin, mit der Feststellung: „Auf die Schnelle war kein Ersatz für Deutsche-Bank-Chef Ackermann zu finden.“ Die Ruhr Nachrichten titeln dagegen heute: Ersatz für Ackermann gefunden“. Hellen wird zitiert: „Es ist uns gelungen einen geeigneten Referenten zu finden.“ Weiter heißt es: „Der Name soll in der kommenden Woche bekannt gegeben werden, wenn auch die Details wie Ort und Datum abgestimmt sind.“ Die Veranstaltung soll noch in diesem Jahr stattfinden. Hellen zum Ort: „Wir sind nicht auf das Schauspielhaus angewiesen.“ Ältere Beiträge zum Thema:

Ackermann im Schauspielhaus?
Eine Provokation

Michael Townsend ärgert sich

Zukunft mit Ackermann?

“Die Zeit der verantwortungslosen Künstler ist vorbei.”

Ein tiefer Knicks vor der Macht?

Ackermann erfolgreich abgesagt

Ackermanns Breschenspringer spricht

Enttäuschung über entgangenen Spaß

Bochum bleibt Ackermann erspart

Der feige Herr Ackermann

»Zombie antwortet.«

Ein zweiter Scholz-Knicks vor Ackermann

Schlecht beraten und verkauft

Auf Linie gebracht

Kein Ackermann-Ersatz in Sicht?

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de