Dienstag 06.09.11, 17:06 Uhr
Bildungsproteste in Chile und Aufstand gegen das neoliberale System

Tod@s a la calle!

Am Freitag, den 16.9. findet um 19.00 Uhr im Sozialen Zentrum eine Informationsveranstaltung über die Bildungsproteste in Chile und den Aufstand gegen das neoliberale System statt.  Seit Juni protestieren in Chile Studierende und SchülerInnen für eine umfassende Reform des neoliberalen, ungerechten chilenischen Bildungssystems. Der Protest wurde zur Massenbewegung, die Hunderttausende auf die Straße bringt und die Unterstützung der Mehrheit der Bevölkerung hat. Es schließen sich mehr und mehr aktiv an und machen ihrem lang angestauten Unmut über die miesen sozialen Verhältnisse im neoliberalen Chile Luft. Trotz der extremen Repression mit dem traurigen Höhepunkt der Erschießung eines Jugendlichen, scheint die Bewegung nicht zu stoppen. Wie begann alles und wie verliefen die Proteste bis jetzt? Was sind die Hintergründe? Und welche gesellschaftliche Bedeutung hat die Bewegung? Um diese und weitere Fragen geht es in der Veranstaltung.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de