Dienstag 26.07.11, 14:20 Uhr

bsz 880: Wegweiser durchs Uni-Wirrwar

Die aktuelle Ausgabe der Bochumer Stadt- und Studierendenzeitung richtet sich vor allem an Studienanfänger_innen und heißt sie willkommen. Die bsz gibt einen kleinen Überblick über die Ruhr-Uni und die Stadt Bochum. In Du Kind der Sechziger wird über die politische Landschaft auf dem Campus berichtet. Der Allgemeine Studierendenausschuss spielt als Vertretung der Studierenden eine wichtige Rolle, in seiner Unterstützung des Bildungsstreikes wurde deutlich, dass sich politisches Engagement lohnen kann: Die Studiengebühren in Nordrhein-Westfalen sind endlich Geschichte. Weitere Themen in der 880. bsz-Ausgabe sind:
- Das Scheitern der Sozialpolitik, hier wird berichtet, warum das Sozialticket wohl scheitern wird. Im Gegensatz dazu verfügen Studierende aufgrund eines Solidarsystems für sehr wenig Geld über ein Ticket für ganz NRW.
- in bsztipps werden wichtige Informationsquellen für das Ruhrgebiet vorgestellt.
- Studieren ist häufig eine Frage des Geldes, wie ein Studium finanziert werden kann, stellt die bsz in diesem Artikel vor.
- in Die Studienzeit ist mehr als büffeln werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie und wo man sich an der Ruhr-Uni und in Bochum engagieren kann.
- auch jenseits des Campus gibt es viel in Bochum zu entdecken. In Bochum bei Tag werden ein ausgewählte Orte in der Bochumer Innenstadt vorgestellt. Wenn es dunkel wird erwacht dann die schillernde Bochumer Kneipenkultur in Drinking by Walking.
- in Ein Kessel Buntes von der Uni gibt die bsz ein kleines Glossar an die Hand. Von A wie Affenversuche, bis Z wie Zwei-Euro-Stück ist für alle etwas dabei.
Die bsz-Kolumne beschäftigt sich diesmal mit geheimen Orten auf dem Campus. In Hidden Treasures erfährt man, wo es die besten Toiletten gibt oder welchen Orten die größte Ruhe innewohnt. Die bsz #880 gibt es während der Einschreibungen in Printform an der RUB. Schon jetzt ist sie im Online-Archiv als pdf und unter www.bszonline.de verfügbar.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de