Donnerstag 16.06.11, 10:31 Uhr

Rot für den Golfplatz

Die Soziale Liste schreibt: »Die Vorlage zur Vermietung städtischer Grundstücke für den Betrieb der Golfanlage Amalia wurde in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 15.06.2011 von der Verwaltung zurückgezogen. Nach wie vor gibt es erhebliche offene Fragen zu dem Projekt, die in den Ausschüssen und der Grundstückskommission des Haupt- und Finanzausschusses beraten werden müssen. Die Soziale Liste kritisiert seit mehreren Jahren diese Pläne und tritt dafür ein, dass das große Mischgelände mit landwirtschaftlicher Nutzung, renaturierter Halde und Industriebrache der öffentlichen Nutzung zur Freizeit, Erholung und Naturschutz erhalten bleibt und nicht privatisiert wird.
„In Sachen Ortsumgehung Günnigfeld ist der Stillstand beendet“, erklärt Günter Gleising, Ratmitglied der Sozialen Liste. Der Haupt- und Finanzausschuss beschloss in seiner Sitzung am 15.06.2011 in einer Dringlichkeitsentscheidung den dafür notwendigen Grunderwerb durch die Stadt Bochum. In Kürze sollen die Ausschreibungen für den Weiterbau erfolgen und der Weiterbau soll noch in diesem Jahr beginnen. In der Sitzung wurde weiterhin beschlossen mindestens 46 Ausbildungsplätze bei der Stadt Bochum zur Verfügung zu stellen und die Erwartung an die Verwaltung gerichtet, dieses Kontingent möglichst noch zu erhöhen.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de