Mittwoch 15.06.11, 21:00 Uhr
Das 99cent Theater präsentiert seine neueste Produktion;

„Von Kleist” im FKT

Am morgigen Donnerstag, den 16. Juni und am kommenden Samstag und Sonntag ist im Freien Kunst Territorium das 99cent Theater mit seiner neuesten Produktion „Von Kleist” zu sehen. Beginn jeweils 20.00 Uhr. In der Ankündigung heißt es: »Nach der Premiere und den ersten Vorstellungen im Rahmen des Festivals UNITHEA in Frankfurt an der Oder, präsentiert die Bochumer Theatergruppe dem hiesigen Publikum erstmalig „Ein Stück Theater mit den Briefen Kleists” im FKT. Heinrich von Kleist entzog sich allen in seiner Zeit gängigen gesellschaftlichen Normen und Strukturen. Er war dadurch gezwungen, einen eigenen, persönlichen Weg in und durch die Welt zu finden.
Das ist heute ein Thema für uns alle. Wir sind permanent gefordert, unsere Welt und einen Sinn in ihr selbst zu erschaffen und sind mehr denn je zum Schmied unseres eigenen Glückes geworden.
Aber die Unendlichkeit der Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung enthält auch immer die Möglichkeit des persönlichen Scheiterns. Immer und immer wieder. So wie Kleist es schmerzlich erlebt hat.
Seine Briefe sind eindrücklichen Mitteilungen des Kampfes auf der Suche nach dem (seinem) Glück – mit unvermuteter Aktualität.
Auf Grundlage dieser Briefe entwickelte das 99cent Theater eine Inszenierung, die konsequent und genau die Relevanz der Gedanken Kleists für die Lebensgestaltung des modernen, „selbstbestimmten” Menschen aufspürt. Die Wucht seiner Sprache nutzend, fordert die kräftige Bildsprache das Maximum von allen Beteiligten – von Kleist, vom Spieler und vom Zuschauer.«
Vorstellungen:
Donnerstag, 16. Juni 2011 um 20 Uhr
Samstag 18. Juni 2011 um 20 Uhr
Sonntag, 19. Juni 2011 um 20 Uhr
Ort: Freie Kunst Territorium (FKT), Bessemer Str. 30, Bochum
Eintritt: 10 Euro/ 5 Euro ermäßigt

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de