Donnerstag 02.06.11, 20:53 Uhr
Öffentlichkeit selber machen

Alternatives Bochumer Medienfestival

Die bsz, die Ruhrbarone und bo-alternativ laden am 7. Juli ab 16 Uhr in die Rotunde am Konrad-Adenauer-Platz zum ersten Bochumer Medienfestival. Gemeinsam haben die drei Redaktionen ein ganz beachtliches Informations- und Partyprogramm zusammengestellt. Als überregionale Gäste konnten unter anderem die bekannte Bloggerin Anne Roth (annalist.noblogs.org) und der Frankfurter Medien- und Sozialwissenschaftler Gottfried Oy gewonnen werden. Auf der Bühne in der Rotunde spielen die Band Selectamood (Electro/Rock/Experimental) und der Dortmunder Liedermacher Boris Gott. Auf der Kleinkunstbühne wird unter anderem der kontroverse Bochumer Fluxus-Künstler Matthias Schamp auftreten. Mit dem Medienfestival wollen die drei Redaktionen die regionale Vielfalt alternativer Presseangebote präsentieren und diskutieren. Neben bsz, Ruhrbaronen und bo-alternativ werden daher auch noch andere Medien dabei sein, die versuchen, ein emanzipatorisch-kritisches Angebot zum Mainstream anzubieten – unter anderem das Straßenmagazin bodo und der „Watchblog für deutsche Medien“, BildBlog.de. Zur Festival-Webseite.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de