Montag 16.05.11, 20:01 Uhr

Tibet, Ai Weiwei und Fukushima

An der Fakultät für Ostasienwissenschaften der Ruhr-Uni finden in den nächsten Tagen einige interessante Vorträge statt. Am morgigen Dienstag, den 17.5. um 18 Uhr spricht die  Autorin Li Jianglin im Raum  GB 04/159 über das Thema: “Lhasa 1959: What really happened”. Ihr Vater war bei der Invasion dabei und sie rekonstruiert anhand von Archivmaterial, Fotos etc. den Ablauf der Vorgänge. Am 31. Mai findet um 18 Uhr im Hörsaal HGB 30 eine Veranstaltung statt zum Thema “Wo ist Ai Weiwei? Schließlich gibt es am 1.6. um 18 Uhr in HZO 50 Uhr einen Gastvortrag über die aktuelle Lage in Fukushima mit SZ-Redakteur Herr Neidhart.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de