Sonntag 15.05.11, 18:51 Uhr

Bochum: heimliches Zentrum der Linken

Auf einem Kleinen Parteitag der Linken NRW hat sich heute in Bochum die Landtagsfraktion gegenüber dem Landesvorstand in Sachen Landeshaushalt durchgesetzt. Der Landesvorstand hatte empfohlen den rot-grünen Etat abzulehnen. Die Fraktion votierte für Enthaltung und damit für eine rot-grüne Mehrheit im Landesparlament. Dieser Linie folgte die Partei heute mit deutlicher Mehrheit. Auch räumlich geht der Landesvorstand in Distanz zur Landtagsfraktion. Nur die Postadresse und die Mitgliederverwaltung der Partei wird zukünftig noch in Düsseldorf anzutreffen sein. Der übrige Teil der Landesgeschäftsstelle zieht in die Kortumstraße nach Bochum. Hier war schon das Wahlkampfbüro für den Landtagswahlkampf untergebracht. Eine zweite Etage wurde dazu gemietet und ist in Zukunft die faktische Zentrale der Partei in NRW. Hierüber gibt es Unmut an der Basis.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de