Samstag 14.05.11, 17:46 Uhr
Aufruf zum Schulstreik am 1. Juli in Bochum

Bildung statt Ausbildung!

Gegen Leistungsterror, soziale Selektion und den sinnlosen Schulalltag

“Mal im Ernst: Wer geht eigentlich gerne zur Schule? Nein, das passt nicht zusammen. Die Schule ist kein Ort, wo wir Schüler_innen gerne hingehen. Die Schule, das ist eine fünf Mal die Woche stattfindende Pflichtveranstaltung, die bei den meisten Widerwillen, Stress und Frust hervorruft. Wie das Wort Schulpflicht schon sagt, müssen wir trotzdem dort hingehen. Vorträge von lustlosen Lehrer_innen über uns ergehen lassen, über Themen, die wir uns nicht ausgesucht haben; uns Tag für Tag unter Druck setzen lassen, die gewünschte Leistung zu bringen – und uns dann noch die Drohung anhören, wenn wir nicht richtig mitmachen, werden wir arbeitslos.” So beginnt der Aufruf zu einem von der BezirksschülerInnenvertretung initiierten Schulstreik am 1. Juli. Um 10.00 Uhr wird es vor dem Hauptbahnhof eine Demonstration geben. Der Aufruf im Wortlaut.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de