Mittwoch 11.05.11, 14:11 Uhr

Benda Bilili


Ab Donnerstag, den 19. Mai läuft im Kino Endstation im Bahnhof Langendreer der Film Benda Bilili. In der Ankündigung heißt es: »Ricky hat einen Traum: aus Staff Benda Bilili die beste Band des Kongo zu machen! Roger, ein hochbegabter Straßenjunge, möchte sich unbedingt den Stars des Ghettos anschließen, die auf skurrilen Dreirädern durch Kinshasa kutschieren. Gemeinsam schöpfen alle Kraft und Hoffnung aus ihrer Musik…
Vor fünf Jahren trafen die Regisseure in Kinshasas auf “Papa” Ricky Likabu, Coco Ngambali und ihre polioversehrten Freunde und sahen bei den ersten Proben im Park zu. Der in Cannes umjubelte Musikfilm ist das Zeugnis des unerschütterlichen Glaubens der Musiker an die eigene Kraft. Eines Glaubens, der über widrigste Umstände siegt und zeigt, dass Musik den Himmel aufschließt – eine “Lektion fürs Leben” (Le Monde).
Staff Benda Bilili ist einzigartig. Die Straßenmusiker haben einen hypnotisierenden afrikanischen Soul erschaffen, der tief in der kongolesischen Rumba verwurzelt ist und Rhythm’n'Blues, Reggae und kubanische Nonchalance anklingen lässt.«
Do 19.5. – Di 24.5., 19.30 Uhr
Do 26.5. – Mi 1.6., 21.15 Uhr (außer Fr 27.5.!)
Benda Bilili
Kongo/F 2010. R: Renaud Barret, Florent de la Tullaye. 84 Min. OmU.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de