Dienstag 19.04.11, 15:47 Uhr

Treffen von animal academy

An diesem Mittwoch, 20. April trifft sich die Gruppe „animal academy“ um 18 Uhr im Foyer des Studierendenhauses (SH) an der Ruhr-Uni. In der Einladung heißt es: »animal academy ist ein Zusammenschluss von TierversuchsgegnerInnen, die sich primär dem Tierleid an deutschen Hochschulen widmen. Gegründet wurde „animal academy“ im Dezember 2010 an der Ruhr-Universität Bochum und ging aus den Anti-Tierversuchs-Protesten des AStA hervor.Wir haben uns das Ziel gesetzt hat, Aufklärungsarbeit über Tierversuche an der Ruhr-Universität Bochum und an weiteren Hochschulen zu leisten und darüber hinaus Alternativen aufzuzeigen, um mittelfristig Tierversuche zu überwinden. Außerdem ist es unser Anliegen, Studierenden in betroffenen Fächern zu ermöglichen, ein Studium ohne Tierversuche abzuschließen.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de