Sonntag 17.04.11, 08:00 Uhr
Christinie Buchholz über westliche Interessen im Sudan

Was treibt die Bundeswehr im Sudan?

Ein politischer Reisebericht mit Bildern

Das Bochumer Friedensplenum lädt am Mittwoch, den 20. April um 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung über den Sudan in den Bahnhof Langendreer ein.  Der Sudan hat wegen des blutigen Bürgerkrieges Schlagzeilen gemacht. Was steht hinter dem Krieg? Wird die Abspaltung des Südsudans Probleme lösen? Warum beteiligt sich die Bundeswehr an dem UN-Einsatz im Sudan? Diese und andere Fragen wird Christine Buchholz, Bundestagsabgeordnete der Linksfraktion, beantworten und von ihrer Reise im November 2010 in den Sudan berichten. Das Friedensplenum weist auf einen Beitrag von Jürgen Wagner von der Informationsstelle Militarisierung hin. Er beschreibt einige Hintergründe der Entwicklung im Sudan: Südsudan: Neue Heimat des AFRICOM? Westliche Planspiele für eine dauerhafte Militärpräsenz.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de