Donnerstag 14.04.11, 20:10 Uhr

NPD bei der Volkszählung?

Das Studio Essen des WDR berichtet: “Die Staatsanwaltschaft Bochum prüft, ob die rechtsextreme NPD im Zusammenhang mit der Volkszählung im Mai gegen Strafgesetze verstößt. Die Landes-Partei hatte behauptet, dass 20 Mitglieder oder Sympathisanten als Befrager ausgewählt worden seien. Damit wolle man eine “nationale Marktforschung” durchführen. Das Landesamt für Statistik schaltete die Staatsanwaltschaft ein. Es hatte alle Interviewer darauf hingewiesen, dass sie die erhobenen Daten nicht weitergeben dürfen.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de