Donnerstag 07.04.11, 16:13 Uhr

Sarrazins Hetze

Die Soziale Liste schreibt: »„Deutschland schafft sich ab“ von Dr. Thilo Sarrazin, selten hat ein Buch so sehr die Gesellschaft gespalten. Von rechten SPDlern bis zu offenen Faschisten reicht die Zustimmung zu seinen rassistischen Thesen. Monatelang beherrschte Sarrazins Machwerk die Lufthoheit über den Stammtischen und die Berichterstattung in den Medien. Doch was von manchen als das „meistverkaufte Sachbuch nach 1945“ abgefeiert wird, ist den Meisten nur in Presseauszügen bekannt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Bochumer Bündnis gegen Rechts lädt die Soziale Liste Bochum zur Informationsveranstaltung „Sarrazins Hetze“ am Montag, 11. April 2011, 19.00 Uhr, ver.di Bezirk Bochum-Herne, Universitätsstr. 76 ein.
Was schrieb Sarrazin wirklich? Wo hat er bewusst verfälscht? Kompetent wird Helmut Manz Sarrazins Thesen analysieren und dessen Demagogie entlarven. Helmut Manz, studierter Philosoph und stellvertretender NRW-Landessprecher der Partei „Die Linke“, der in zweiter Instanz eines Skandalprozesses wegen angeblicher Sarrazin-Beleidigung verurteilt wurde, hat „Deutschland schafft sich ab“ tatsächlich gelesen. «

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de