Freitag 01.04.11, 08:41 Uhr

Tipps für die morgige Anti-Atom-Demo

Die Auftaktkundgebung der morgige Anti-Atom-Demo in Essen findet direkt vor dem Hauptbahnhof auf dem Willy-Brandt-Platz statt. Nahverkehrszüge aus Bochum fahren um 11.56 Uhr, 12.14 Uhr, 12.19 Uhr, 12.33 Uhr. Wer den Luxus liebt, kann den ICE um 12.24 nehmen. Wer es langsam mag, kann in die S-Bahn um 12.16 Uhr steigen. Die Wetterprognose verspricht für Morgen den ersten Sommertag des Jahres. Sonnenschutz und Kopfbedeckung sind also dringend angeraten. Wer beim anschließenden Gang durch Essen Richtung RWE-Zentrale nichts dem Zufall überlassen will, sollte Ausschau halten, wo der beste Platz ist. Rhythmus-Fans sollten nach der 40-händigen Samba-Gruppe Ausschau halten. BlechfreundInnen sollten aufpassen, wo sich Atemgold 09 aufstellt. Rhythmus- und Musik-BanausInnen sollten in der Nähe eines der drei Lautsprecherwagen bleiben, die über weitere Anti-AKW-Aktivitäten informieren.
Die Organisation einer solchen Großdemonstration kostet einige Tausend Euro. Das Spendenkonto lautet: Ludwig Quidde Forum, BLZ 36010043, Kto-Nr. 7971432, Stichwort: Demo in Essen.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de