Freitag 25.02.11, 13:49 Uhr

Anklage gegen Bochumer NPD-Funktionär

Die Bochumer Antifa-Jugend (AJB) hatte im Januar einen Beitrag unter dem Titel “Naziaktivitäten in Bochum” veröffentlicht. Im Kapitel “Der Pyromane und Jugendbeauftragte” wurde berichtet, dass der Bochumer NPD Funktionär André Zimmer eine Reihe von Straftaten begangen haben soll. Die Bochumer WAZ hat nun am 21.2.2011 in einem Beitrag “NPD-Aktivist soll Brände in Bochum gelegt haben um Antifa zu belasten” darüber informiert, dass die Staatsanwaltschaft inzwischen Anklage erhoben hat. Im WAZ-Artikel heißt es: “Der Staatsanwalt wirft dem NPD-Mitglied eine Reihe von Brandanschlägen in Bochum zwischen Juni und September 2010 vor. Er soll sie selbst begangen haben, um sie der antifaschistischen Bewegung (Antifa) in die Schuhe zu schieben.” In einem aktuellen Beitrag “Anklage gegen Bochumer NPD-Jugendfunktionär erhoben” äußert die AJB nun Zweifel, ob die Staatsanwaltschaft sorgfältig in dieser Angelegenheit ermittelt hat.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de