Freitag 18.02.11, 13:25 Uhr

Ohne 4 gespielt 3: “Unplugged”

Am Samstag, den 26.2. ist um 20 Uhr im Bochumer Kulturrat das Trio „ohne 4 gespielt 3″ zu hören. In der Ankündigung heißt es über die MusikerInnen: »Frisch, unkonventionell, kompromisslos, am Puls der Zeit: So stellen die sich  vor. Mit zwei Saxophonen / Klarinetten und Schlagzeug erzeugen die drei Musiker Klänge, Grooves und Collagen, die ungefiltert und frontal den zeitgenössischen Jazz repräsentieren. Straff durchgetüftelte Kompositionen im rauen Soundgewand und ökonomisches Zusammenspiel knüpfen einen Teppich aus Klangfarben und bieten Raum für facettenreiche Improvisationen fernab jeglichen kommerziellen Kalküls und Epigonentums.
Intimer, kammermusikalischer, fesselnder und zupackender Triojazz sorgt für ein abwechslungsreiches Konzerterlebnis. In zahlreichen auch internationalen Konzerten ergötzt das Trio seit seiner Gründung anno 2003 mit seiner höchst eigenständigen Musik.
Nach „Debut” und „A 40″ folgt nunmehr „unplugged”. Katrin Scherer, Alt-, Baritonsaxophon, Melodica, Glockenspiel; Sven Decker, Tenorsaxophon, Bassklarinette; Bernd Oezsewim, Schlagzeug
Eintritt: 8.- €, ermäßigt 6.- €,
Kartenvorbestellung 02 34 / 86 20 12

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de