Mittwoch 19.01.11, 22:00 Uhr
Wildschwein will zurück in die Bochumer Obhut

Quietschfidele Nachrichten aus Bochum

Das gemeine wilde Schwein wollt´nicht mehr alleine sein. Darum macht´es hüh und hotte, ist jetzt wieder bei der Rotte!

Das gemeine wilde Schwein wollt´nicht mehr alleine sein. Darum macht´es hüh und hotte, ist jetzt wieder bei der Rotte!

Das Presse- und Informationsamt der Stadt Bochum hat auch Erfolgsmeldungen vorzuweisen: »Gute Nachricht aus dem Weitmarer Holz. Das seit dem 8. Dezember verschwundene Wildschwein ist wieder da. Wohlauf und quietschfidel hat es den Weg in das Gatter zurück gefunden. Wahrscheinlich ist es sogar über einen Zaun gesprungen, um zur Rotte zurückkehren zu können. Solveig Holste vom technischen Betrieb freut sich: “Ich bin beruhigt, dass das Wildschwein wieder da ist und somit auch Nahrung findet, denn die Tiere haben es nicht gelernt, selbstständig Futter zu suchen.” «

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de