Dienstag 28.12.10, 12:54 Uhr
Und wieder hat niemand die Absicht, daraus eine Meldung zu machen

Auch das noch

Ein eifrig bemühter Wortakrobat hat eine Mitteilung für das Presseamt der Stadt Bochum über den Platz des europäischen Versprechens formuliert. Kostproben: “Im Frühjahr 2004 hatten die Vorarbeiten dafür begonnen, den zentralen Platz zwischen Rathaus und Christuskirche als öffentlichen Raum zu entwickeln. Aufgabe war es, aus einem städtebaulichen Unort eine Nahtstelle von Stadt und Public Art zu schaffen.” Und: “Städtebauliche Dominante dieses Platzes ist zweifellos die Christuskirche Bochum, ein architektonisch epochales Ensemble. Ihr Turm, der die Geschichte Europas verdichtet, war Ausgangspunkt der städtebaulichen Planung, deren Bezugspunkt wiederum das Konzept der Christuskirche als Kirche der Kulturen ist”. Die Pressemitteilung im Wortlaut.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de