Montag 06.12.10, 20:41 Uhr

Protest gegen Stuttgart 21

Dem Aufruf des Bochumer VCD zum Protest gegen das Projekt Stuttgart 21 sind heute Abend ca. 30 DemonstrantInnen gefolgt.  Die PassantInnen wurden informiert, warum das Projekt verkehrspolitisch unsinnig ist und Mittel verschlingen soll, die an anderer Stelle sinnvoll eingesetzt werden könnten.

2 LeserInnenbriefe zu "Protest gegen Stuttgart 21" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Protest gegen Stuttgart 21" als RSS


 

6. Dez. 2010, 23:52 Uhr

LeserInnenbrief von Christoph Nitsch:

In diesem Artikel wird der Eindruck erweckt, als ob diese Demonstration ausschießlich von Mitgliedern des VCD iniiert und getragen wurde.
Die Intiative zu diesem “Schwabenstreich” ging hingegen vom Wahlkreisbüro der Bochumer MdB Sevim Dagdelen aus und die meisten anwesenden AktivistInnen gehörten zur Bochumer Montagsdemo, die dieen Protest unterstützt haben.
Außerdem waren die linksjugend solid und die Soziale Liste Bochum vor Ort, während die Bocuner Ratsfraktion wieder mal durch Abwesenheit glänzte.


 

7. Dez. 2010, 00:10 Uhr

LeserInnenbrief von Redaktion:

Der Artikel stellt lediglich fest, dass die Demo vom VCD initiiert und angemeldet wurde. Während der VCD kaum Werbung für die Demo machte, hat Sevim Dagdelen offensiv dafür geworben. Darüber haben wir berichtet


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de