Mittwoch 10.11.10, 09:08 Uhr

DGB: “Gemeinsam für ein gutes Leben”

Die Gewerkschaften rufen für kommenden Samstag, den 13. November zu einer Großkundgebung in Dortmund auf. Der DGB schreibt: »Die Kosten der Finanz – und Wirtschaftskrise werden auf den Schultern der kleinen Leute abgeladen, die Verursacher der Krise kommen ungeschoren davon. Gleichzeitig verschlechtern sich die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen durch restriktive Sparprogramme, Kürzungen der Sozialleistungen und Einschnitte in die öffentliche Daseinsvorsorge. Statt guter und gerecht bezahlter Arbeit drohen die soziale Ordnung und der Schutz der arbeitenden Menschen verloren zu gehen. Deshalb brauchen wir gute Arbeit, starke öffentliche Leistungen, gutes Auskommen im Alter, ein solidarisches Gesundheitssystem sowie qualifizierte Bildung und Ausbildung. “Gemeinsam für ein gutes Leben – gerecht geht anders – für einen Kurswechsel in Berlin” heißt es für DGB und Gewerkschaften in diesem Herbst.« Die Busse nach Dortmund fahren am Samstag um 8.30 Uhr von der der ver.di Geschäftsstelle, Universitätstr. 76 und vom Jahrhunderthaus der IG-Metall, Alleestr. 80 ab. Anmeldungen unter: 0234 – 68 70 33 oder an: bochum@dgb.de. Das Programm in Dortmund.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de