Samstag 30.10.10, 11:05 Uhr
Freikarten und reduzierte Karten für Kinder- und Jugendtheater

Theaterangebot für Schulen

Folgende erfreuliche Meldung des KiJuKuMa erreichte die bo-alternativ Redaktion: “Die Zeiten werden härter und das Geld für Kultur immer knapper. Nicht nur in den öffentlichen Haushalten, sondern auch in den privaten Portemonnaies! Es gibt auch in Bochum immer mehr Schulklassen, bei denen der Theaterbesuch schlichtweg an den Eintrittsgeldern scheitert! Deshalb freut sich das KiJuKuMa, Kinder- & Jugendtheater im Kultur Magazin, um so mehr, dass es Bochumer Schulen zwei Ermäßigungsangebote zur Verfügung stellen kann. Im Rahmen seiner Rassismus-Prävention stellt das Jugendamt der Stadt Bochum für das Stück “Schlamasel-Masel”, jüdische Kindergeschichten, für Schüler der 1. bis 5. Klasse am Mo. 22.11. & Mi. 24.11. um 10.oo Uhr und am Di. 23.11. um 9.oo Uhr & 11.oo Uhr, einhundert Freikarten für Bochumer Schulklassen zur Verfügung.
Im Rahmen des Paketes “Schultheater im Doppelpack” übernehmen die Sparkasse Bochum und die Stadtwerke Bochum die Eintrittsgelder für eine zweite Klasse, wenn sich eine Klasse einer Schule anmeldet. Das heißt, zwei Klassen einer Schule besuchen eine Vorstellung, nur eine Klasse zahlt. Dieses Angebot gilt für folgende Vorstellungen:
“Uns´re Oma fährt im Hühnerstall Motorrad”, die Kindheit und Jugend einer ganz alltäglichen Heldin zwischen 1925 und 1945, für Schüler der 1. bis 5. Klasse,
Mo. 15.11. 10.oo Uhr, Di.16.11.: 9.oo & 11.oo Uhr, Mi. 17.11. 10.oo Uhr
“Im Dunkeln geht die Sonne auf”, ein Märchen von einem blinden Märchen und einem verrückten König über Behinderung und Integration für Schüler der 1. bis 5. Klasse,
Mo. 29.11. 10.oo Uhr, Di. 30.11.: 9.oo & 11.oo Uhr, Mi. 01.12. 10.oo Uhr
Interessierte LehrerInnen sollten für ihre Klassen die Freikarten oder das Paket “Schultheater im Doppelpack” möglichst rechtzeitig telefonisch unter 0234 / 890 66 81 oder über die Homepage www.kijukuma.de buchen.
Veranstaltungsort: KiJuKuMa – Lothringerstr. 36 c – 44805 Bochum

1 LeserInnenbrief zu "Theaterangebot für Schulen" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Theaterangebot für Schulen" als RSS


 

30. Okt. 2010, 16:54 Uhr

LeserInnenbrief von ralf lambrecht:

herzlichen dank!!!


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de