Donnerstag 28.10.10, 13:09 Uhr

Neue bodo-Ausgabe

Am Freitag erscheint die Novemberausgabe des Straßenmagazins bodo. Die Redaktion schreibt über ihr neues Heft: »Diesmal geht es um Wohnungslosigkeit und Kunst, Theater und Armut, Straßenbahnen und Stadtführungen, die Mafia und Dortmunder Giftmüll, Flüchtlingskinder und Kino für junge Eltern, den Islam auf T-Shirts und Boris Gott im FZW, Suse & Fritzi und Lotte, einen DJ in der Kulturhauptstadt und flachwurzelnde Galerien. bodo-Redaktionsleiter Bastian Pütter: „Unsere Haltung ist, Kultur und Soziales zusammen zu denken. Wir zeigen eine Fotoausstellung mit Klienten der Bochumer Beratungsstelle für Wohnungslose. Wir besuchen ein Kunstprojekt beim Wattenscheider Mittagstisch und wir berichten stolz über unsere Verkäufer als Stadtführer und auf der Bühne des Dortmunder Stadttheaters.”«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de