Donnerstag 02.09.10, 13:00 Uhr

Nazi-Demo in Dortmund erstmal verboten

Die Dortmunder Polizei hat heute Mittag auf einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass sie die für Samstag angemeldete Nazi-Demo verboten hat. Zur Verbotsbegründung  verweist die Polizei darauf, dass sie bei einem Nazi, der offensichtlich bei verschiedenen Gewalttaten der letzten Monate beteiligt war, Sprengstoff gefunden hat. Die VVN-BdA hatte heute Vormittag in einer Presseerklärung mitgeteilt, dass sie eine Lücke im Schutzschirm der Polizei für die Nazis am Samstag gefunden hat.  Sie hatte aufgerufen, sich auf dem Privatgelände der Gedenkstätte Steinwache zu versammeln und damit direkt dem Nazi-Aufmarsch entgegenzutreten.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de