Donnerstag 02.09.10, 11:08 Uhr

Gemeinsam gegen Nazis in Dortmund

Das Bochumer Forum für Antirassismus und Kultur – BoFo e.v.- ruft möglichst viele Bochumerinnen und Bochumer dazu auf, an den Aktionen gegen den geplanten Nazi-Aufmarsch in Dortmund am 4. September teilzunehmen. Da die Proteste in Dortmund überregionale Bedeutung haben, lädt das Bochumer Bündnis ein, am Samstag gemeinsam mit der Regionalbahn ab Bochum Hbf um 9.41 Uhr in die Nachbarstadt zu fahren. „Wir haben den Aufruf des breiten Bündnisses „Dortmund stellt sich quer“ unterzeichnet und werden uns der dortigen Blockadedemo anschließen. Es ist für uns wichtig, sich der rassistischen und menschenverachtenden Politik der Neonazis entgegen zu stellen. Es darf nicht sein, dass Jahr für Jahr so genannte Autonome Nationalisten den Antikriegstag derart für sich instrumentalisieren. Antirassismus bedeutet für uns immer auch, ein deutliches Zeichen gegen Nationalismus und Faschismus zu setzen.“ so das Bochumer Forum für Antirassismus und Kultur.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de