Mittwoch 11.08.10, 22:00 Uhr

18. Blicke – Filmfestival des Ruhrgebiets

Vom 25. bis 28. November läuft im Bahnhof Langendreer wieder blicke als regionales Festival für Videos, Film und Medienkunst. Bis zum 18. September können AutorInnen ihre Beiträge einreichen. Zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen sind “alle Filmemacherinnen und -macher, die eine Verbindung zum Ruhrgebiet haben: Sie wohnen hier, sind hier geboren, haben hier gedreht oder thematisieren einen Aspekt der Region. Gesucht werden vor allem Produktionen, die einen persönlichen Stil zum Ausdruck bringen. Zugelassen sind Video- und Filmarbeiten aller Genres, aller gängigen Formate und in jeder Länge.” Das Festival versteht sich “als Forum der expliziten Auseinandersetzung mit dem Ruhrgebiet, gleichermaßen interessiert an Filmen, die aus der Binnensicht heraus gedreht sind oder die den Blick von außen zeigen.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de