Mittwoch 07.07.10, 21:00 Uhr

Antifa-Soli-Konzert

Die Antifa-Jugend Bochum wirbt auf ihrer Webseite für ein Soli-Konzert: »Auch wenn gerade „erst” zwei Anklagen gegen zwei unserer GenossInnen erhoben wurden und der erste Prozesstermin bestimmt noch etwas auf sich warten lässt, ist es enorm wichtig, dass wir jetzt anfangen Solidarität zu organisieren. Und da gibt es ja einige Möglichkeiten, die entschehenden Kosten auf viele Leute zu verteilen. Eine erste Möglichkeit, die wir euch geben werden, ist der Besuch des Soli-Konzerts am Samstag, den 24.7. Mit an Board sind bisher My Terror aus Düsseldorf und Nuendie aus Bochum. Nach den Liveacts gibts natürlich noch ne After-Showparty. Soli-Seitan-Spieße, die ihr am Soli-Grill für Super-Soli-Preise bekommt, lassen sich selbstverständlich am besten mit SOLI-Bier und SOLI-Cocktails runterspülen. «

1 LeserInnenbrief zu "Antifa-Soli-Konzert" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Antifa-Soli-Konzert" als RSS


 

8. Jul. 2010, 17:34 Uhr

LeserInnenbrief von antifa:

Nachdem die Beatplantage für das Antifa Soli-Konzert spontan abgesagt hatte, waren wir noch auf der Suche nach einer dritten Band, die den Abend im AusländerInnen-Zentrum schön ausfüllen könnte. Hiermit wollen wir uns schon im Vorfeld bei den Düsseldorfer Punkrockern von Jolly Roger bedanken, dass sie am 24.7. einspringen …


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de