Montag 28.06.10, 10:00 Uhr

Eine weitere Anklage

Die Antifa Jugend schreibt auf ihrer Webseite: »Nach den beiden Festnahmen bei der Antirepressionsdemo am 10. April 2010 in Bochum ist nun eine weitere Anklage erhoben worden. Einem 28-jährigen Theologiestudenten wird Widerstand, Gefangenenbefreiung und Körperverletzung vorgeworfen. Eine erste Anklage wurde in diesem Kontext bereits vor ein paar Wochen erhoben. Wir sehen dies als weiteren Versuch der Bochumer Polizei linke AktivistInnen zu verunsichern, sowie als Teil einer Eskalationsstrategie. Mittlerweile zeigt sich bei jeder kleinsten Demonstration oder Kundgebung, dass die Polizei alles unternimmt, um AntifaschistInnen zu kriminalisieren und einzuschüchtern. Dies reicht von unbegründeten Strafanzeigen gegen Anmelder bis hin zu einem Gewalt-Exzess des Bochumer TV-Cops Thomas „Harry” Weinkauf gegen einen Aktivisten. Wir verurteilen diese Kriminalisierung aufs Schärfste und rufen zur Solidarität mit den beiden Betroffenen auf.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de