Freitag 04.06.10, 19:00 Uhr

Amazigh Fest

Am Samstag, den 5. Juni veranstaltet der Verein Tamazight Forum in Kooperation mit boSKop das Amazigh Fest. Das gemischte Programm bietet einen Vortrag zum Masirischen, Flamenco und Live-Musik und vermittelt dem Publikum einen Einblick in die Kultur der Masiren (masirisch: Amazigh). In der Einladung heißt es: “Die Masiren – von den frühen Kolonialherren Nordafrikas ‘Berber’ genannt – sind die Ureinwohner Nordafrikas und eines der ältesten Völker des Mittelmeerraums. Sie leben heute in vielen Staaten (Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen, Ägypten, Mali, Mauretanien, Niger und auf den kanarischen Inseln), in denen ihre Identität und Kultur durch unterschiedliche Assimilationspolitik bedroht ist.” Die Veranstaltung findet im KulturCafé an der Ruhr-Uni statt und beginnt um 17.00 Uhr. Näheres.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de