Mittwoch 02.06.10, 13:00 Uhr

Von Heißluft und fliehenden Politikern

Die bsz-Redaktion schreibt über die heute erschienene Ausgabe ihrer Zeitschrift: »Horst Köhler ist derzeit nicht der einzige flüchtende CDU-Politiker: Auch Hessen muss sich einen neuen Ministerpräsidenten suchen, nachdem Rechtsausleger Roland Koch das Handtuch geworfen hat. „Mit dem Rückzug von Roland Koch wird sich in der CDU nichts ändern. Eine neue Generation von Rechtspopulisten steht bereit, um die Lücke zu füllen“, kommentiert die bsz im Aufmacher ihrer aktuellen Ausgabe. Sonst noch im Blatt: Ein kritischer Blick auf den gegenwärtigen Kulturhauptstadt-Hype im Zeichen der ‚Schachtzeichen‘: Alles nur heiße Luft? Heiß ging‘s jedenfalls auch auf dem Europäischen Bildungskongress an der Ruhr-Uni zu. Neben großem Programm und neuen Netzwerken gab es dort aber auch Zoff um einen Palästina-Workshop. Unter die Lupe nimmt die bsz ferner die zunehmende Bundeswehr-Propaganda an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Wie die :bsz-Kolumnistin aufdeckt, hat zudem eine Axe des Bösen in sexistischer und militaristischer Mission die Werbeindustrie übernommen. Als kulturelle Hochgenüsse werden in der 830. Ausgabe der Bochumer Stadt- & Studierendenzeitung außerdem die Musikausstellung auf Haus Kemnade sowie die hohe Kunst des Videos beim 20. Internationalen Videofestival Bochum ventiliert.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de