Dienstag 18.05.10, 10:00 Uhr

Menschenrechte und Rohstoffhandel

Vom 4. – 6. Juni veranstaltet die Menschenrechtsorganisation FIAN in Bochum ein Seminar zum Thema „Menschenrechte beim Abbau und Handel von Rohstoffen“. In der Ankündigung heißt es: “Deutschland ist auf den Import von Industrie- und Energierohstoffen angewiesen. Diese werden jedoch häufig unter menschenunwürdigen Bedingungen gewonnen. Welche Rolle spielen Menschenrechte beim Abbau und Handel von Rohstoffen? Gegenstand des Seminars ist es, sich mit dieser Frage auseinander zu setzen. Das Seminar wendet sich an FIAN-Interessierte und AktivistInnen, die einen Einblick in die Problematik des internationalen Rohstoffabbaus und -handels bekommen möchten. Sie sollen zudem in die Lage versetzt werden, selbstständig Informationsveranstaltungen zur Thematik durchführen zu können.” Näheres.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de