Donnerstag 13.05.10, 22:00 Uhr
Thementag zu Zwangsarbeit

Nicht ohne Tränen

Unter dem Motto “Nicht ohne Tränen und Schmerzen erinnere ich mich!” bietet das Bochumer Stadtarchiv am kommenden Samstag, den 15. Mai, ein Begleitprogramm zu der Ende April eröffneten Ausstellung “Bochum – das fremde und das eigene” an. Der Thementag zu Zwangsarbeit und ZwangsarbeiterInnen in Bochum beginnt mit einer szenischen Führung durch das 1942 gebaute, heute unter Denkmalschutz stehende Zwangsarbeiterlager in Bochum-Gerthe, das damals zur Zeche Lothringen gehörte. Näheres.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de