Montag 03.05.10, 12:32 Uhr
Jugendtheaterstücke wachsen nicht auf Bäumen

Blick hinter die Kulissen

In diesem Jahr wird das Theater Traumbaum kein neues Stück auf die Bühne bringen, aber die Vorarbeit für die Neuproduktion 2011 beginnt schon jetzt. Da es sich bei den Produktionen des Bochumer Freien Kinder- & Jugendtheaters immer um Unikate und komplette Eigenproduktionen handelt, hat das Theater Traumbaum eine ganz eigene Stückentwicklung geschaffen. In einer Ankündigung der TheatermacherInnen heißt es: “Jugendtheater bedeutet wesentlich mehr, als Jugendliche nur an das Medium heranzuführen. Jugendtheater kann ein unterhaltsames und inhaltliches Forum sein, das Jugendliche einlädt und sie dazu provoziert, sich mit sich und unserer Gesellschaft auseinanderzusetzen. Aber dazu ist es wichtig, dass sich das Theater auf Jugendliche einlässt und sich mit ihren Realitäten, Einstellungen und Problemen auseinandersetzt. Deshalb bietet das Theater Traumbaum auch in diesem Jahr in dem Projekt “Blick hinter die Kulissen” zwei Schulklassen an, mit dem Theater Traumbaum zusammen zu arbeiten. Das dies keine trockene Ideensammlung und reine Diskussion bleibt, ist gewiss, denn “Blick hinter die Kulissen” vermittelt den Schülern ganz praktisch den Weg von einer vagen Idee im Kopf oder im Bauch bis zur Umsetzung auf der Bühne. Im Rahmen eines doppelstündigen Workshops werden mit den Schülern deren eigene Szenen zum Thema des neuen Stückes entwickelt. Und das Thema für die Neuproduktion liegt dieses Jahr auf der Hand : Haben Jugendliche heute noch Perspektiven? Wenn ja, welche? Wie stellen sie sich ihre Zukunft vor, wie sehen die Berufspläne aus? Hartzige Aussichten? Birgit Iserloh und Ralf Lambrecht suchen dafür zwei Schulklassen der Schulformen Haupt-, Real- oder Gesamtschule der Jahrgangsstufe 9 und 10 . Benötigt wird ein bewegungs- oder präsentationsfreundlicher Raum, wie eine Turnhalle, Aula oder Musikraum. Interessenten melden sich bitte unter 0234-854558 beim Kinder- & Familientheater Traumbaum, Theater Freier Voge,l Lothringerstr. 36 c ,44805 Bochum, AnsprechpartnerInnen: Birgit Iserloh & Ralf Lambrecht,  www.kijukuma.de

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de