Mittwoch 28.04.10, 18:30 Uhr
NPD plant Mahnwache vor dem griechischen Konsulat

Wir sind alle GriechInnen! NPD stoppen!

Gemeinsame Abfahrt vom Bochumer Hauptbahnhof: 7:55 Uhr, Gleis 3

Anlässlich der geplanten Mahnwache der NPD am Donnerstag, den 29. April, ab 10.00 Uhr vor dem griechischen Generalkonsulat auf der Grafenberger Allee 128 A in Düsseldorf-Flingern ruft Sevim Dagdelen, Bochumer Bundestagsabgeordnete der Linksfraktion, dazu auf, gegen die NPD zu protestieren und erklärt: “Ganz nach dem Motto ‘Die Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker’ rufe ich alle Demokratinnen und Demokraten dazu auf, in Solidarität mit den Griechinnen und Griechen gegen die Mahnwache der NPD vor dem griechischen Generalkonsulat auf der Grafenburger Allee in Düsseldorf-Flingern zu protestieren.
Mit dem Motto “Deutsches Geld für deutsche Interessen – Keine Finanzhilfen für Griechenland” will die neonazistische Partei flankiert mit der seit Tagen laufenden hetzerischen Meinungsmache in BILD die Stimmung gegen Griechenland und die EU-Soforthilfe für die griechische Wirtschaft nutzen, um mit ihren rassistischen und menschenverachtenden Parolen im NRW-Wahlkampf auf Stimmenfang zu gehen. Das ist schäbig und Wahlkampf auf dem Rücken der Griechinnen und Griechen!

Nicht die Griechinnen und Griechen sind verantwortlich für die Krise, sondern allen voran die deutschen Banken. Die deutschen Banken haben spekuliert und hochriskante Papiere verkauft und halten nun griechische Staatsanleihen im Wert von über 30 Milliarden Euro. Bei einer Pleite Griechenlands würden diese griechischen Staatsanleihen wertlos. Die deutschen Kredite an Griechenland kommen so einem zweiten Bankenrettungspaket gleich. Ich fordere die Bundesregierung auf, die deutschen Finanzinstitute, die griechische Anleihen besitzen, in die Pflicht zu nehmen und endlich mit der Regulierung der Finanzmärkte zu beginnen. Wer mit Griechenland-Anleihen spekuliert hat, darf nicht jetzt von der Bundesregierung belohnt werden. Die Bundesregierung ist in der Pflicht, endlich die Wahrheit ans Licht zu führen, damit die nationalistische und chauvinistische Meinungsmache in den Medien endlich verstummt und Rassisten keine Chance haben. Denn wir sind alle Griechinnen und Griechen!”
Treffpunkt in Düsseldorf: Donnerstag, 29.04., 9.15 Uhr, Hermannsplatz (Düsseldorf-Flingern)
Gemeinsame Abfahrt in Bochum: Hauptbahnhof ab Gleis 3 07:55 Uhr

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de