Sonntag 11.04.10, 18:00 Uhr

Subventionen für den Profisport?

Vor dem Hintergrund einschneidender Sparmaßnahmen im Breiten-, Senioren- und Kindersport befasst sich die Soziale Liste mit den hohen Kosten für den Spitzen- und Profisport in Bochum. Nuray Boyraz, Ratsfrau der Sozialen Liste bemängelt, dass in Bochum Millionenbeträge zur Unterstützung, Förderung und Durchführung in diesem Bereich von der Stadt Bochum bzw. ihren Töchterfirmen ausgegeben wird. Boyraz: „Nach wie vor unterhält die Sparkasse Bochum einen Profirennstall im Radsport, während z. B. die Zuschüsse für das Seniorenschwimmen gestrichen werden.“ Aktuell stellt die Soziale Liste eine Anfrage zu den Kosten für die FIFA Frauenfußball-Turniere in diesem und im nächsten Jahr.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de