Mittwoch 07.04.10, 18:15 Uhr

Film gegen Genitalverstümmelung


Am 15. April um 19 Uhr zeigt das Bochumer Frauenarchiv Leihse den preisgekrönten Spielfilm “Moolaadé”. Regisseur Ousmane Sembene erzählt darin die bewegende Geschichte afrikanischer Dorfbewohnerinnen, die sich gegen Genitalverstümmelung zur Wehr setzen. Der Eintritt ist frei, die Filmvorführung ist eine Veranstaltung für Frauen. Plätze können unter frauenarchiv@rub.de reseviert werden. Das Frauenarchiv Leihse befindet sich auf dem Campus der Ruhr-Universität im Forum Nord-Ost (von der U35 kommend links neben der Universitätsbibliothek), Etage 02, Raum 15.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de