Mittwoch 07.04.10, 07:00 Uhr

Compania Bataclan in der Werkstadt

Am Samstag, den 10. April wandert Radio El Zapote nach Witten aus. Mit der Compania Bataclan gibt es um 20.00 Uhr einen Auftritt in der Werkstadt, Mannesmannstr. 6. In der Ankündigung heißt es: »Seit nun fast 3 Jahren besteht die Compania Bataclan, ein 7-köpfiges Kollektiv aus Bochum, Witten, Dortmund, Fröndenberg und bringt Freude über die Menschen. Ende 2009 wurde ihre Live-CD mit Aufnahmen vom JuicyBeats-Festival in Dortmund, Bahnhof-Bochum-Langendreer und Nexus/Braunschweig in Eigenregie heraus gebracht, im gleichen Kontext wie sie alles selbst organisieren, die nun auch in Witten präsentiert wird.
Das Programm der Compania fußt auf einem musikalischen Mix aus Balkan-Klezmer, französischer Musette mit chansoneskem Charakter im Walzertakt, Reggae und Ska.
Musikalische Vielseitigkeit verbindet sich mit politischen Anspruch. Lyrics aus eigener Feder oder von Brecht/Weill lässt ein charmantes Gesamtbild entstehen, dem es zu zu hören gilt, aber auch die Tanzbeine nicht in s Abseits stellt.
Ein Mensch namens Bolle ( der, „der sich immer köstlich amüsiert „, hier aber mit politischen & witzigen Lyrics zum G-8-Gipfel in Heiligendamm ausgestattet), eine historische Figur aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts, findet u.a. Einlass in die geschichtlichen Exkursionen der Band genauso wie Max Hölz, einem damaligen Sozialrevolutionär aus dem wunderschönen Vogtland, der wieder auferstanden ist ( und an arme Menschen denkt).
„ Hörst du diese Melodie und sag, woran denkst du?”, macht die schaurige Szenerie der faschistischen Vergangenheit und die eines Widerstandskämpfers evident, „ die Scheinwerfer der Gestapo flammen auf……….” Getreu dem Motto von Emma Goldmann, transportiert auch die Compania ihre Inhalte: „Wenn ich nicht Tanzen kann, so ist es nicht meine Revolution !”
Im Anschluß an das Konzert lädt das Bochumer DJ-Team von Radio El Zapote mit adäquater Musik aus Balkan-Klezmer, Latin, Reggae, Ska, Afro und noch viel mehr aus aller Menschen Länder zum Tanz ein.
Alles zum solidarischen Nice-Price von 6,- !«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de