Mittwoch 31.03.10, 21:00 Uhr

Grün-linker AStA bleibt im Amt

Am Mittwochabend wurde an der Ruhr-Universität Bochum ein neuer Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA) gewählt. Bei den Parlamentswahlen Ende Januar war die aktuelle Koalition bestätigt worden. Wie in den vergangenen zwei Jahren stellen die Grüne Hochschulgruppe (GHG), die Linke Liste (LiLi), die alternative liste (al) und Schöner Wohnen in Bochum (SWIB) die politische Vertretung der RUB-Studierenden. Zum neuen AStA-Vorsitzenden wurde Jan Keitsch (Foto) von der GHG gewählt. Für ihn votierten 20 der 35 Abgeordneten im Studierendenparlament. Der 24jährige Student der Religionswissenschaft und Philosophie war zuvor als Öffentlichkeitsreferent tätig. Neuer Finanzreferent ist Sebastian Dittmann (LiLi), 27jähriger Geschichts- und Philosophiestudent. Er erhielt ebenfalls 20 Stimmen.
“Es ist enorm wichtig, dass die Ruhr-Uni im Jahr der Landtagswahlen eine aktive, linke Studierendenvertretung besitzt, die den Forderungen der Studierendenproteste weiter Nachdruck verleiht”, so Keitsch. Neben dem Kampf für Bildungsgerechtigkeit ständen für den AStA ein breites Serviceangebot, alternative Kultur, kritische Wissenschaft und die ökologische Umsetzung der Campussanierung auf der Agenda.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de