Donnerstag 18.02.10, 08:00 Uhr
Antirepressionswoche der Roten Hilfe

PGP-Verschlüsselung leicht gemacht

Am Samstag, den 20.2., findet um 15.00 Uhr im Sozialen Zentrum, Josephstr. 2 im Rahmen der Antirepressionswoche der Roten Hilfe eine statt zum Thema: “PGP-Verschlüsselung leicht gemacht”. In der Einladung heißt es: “Am guten Willen fehlt es häufig nicht. Spätestens, wenn in den Medien die Rede von spektakulärem Datenklau die Rede ist, fragte sich so mancher, warum er oder sie eigentlich Anrufe nicht in öffentlichen Verkehrsmitteln entgegennimmt und natürlich sein oder ihr Fahrrad abschließt, seine oder ihre Daten einschließlich der Gesamten Korrespondenz jedoch für jede und jeden einsehbar lässt. Häufig werden zwei Gründe für dieses Versäumnis genannt: 1. Der Typ, der mir das mit dem Verschlüsseln beibringen wollte war voll der Poser, Hölle ging der mir auf den Senkel. 2. Ich musste noch Kochen Damit ist jetzt Schluss. Attac Campus Bochum, die einzige Hochschulgruppe der Welt, die noch Geburtstagsgrüße mit der empörten Frage, woher der/die GratulantIn solcherlei Wissen bezieht, kontert, nimmt sich der Sache an. Wir denken überhaupt nicht daran, euch was beizubringen. Wir bieten an, euch beim Erlernen der wichtigsten Datenschutz- und Verschlüsselungstechniken zu unterstützen. Anschließend könnt Ihr Euch am leckeren Essen der Emily unberechBar zuwenden und es verspeisen.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de