Dienstag 15.12.09, 07:00 Uhr

In Worten zu Hause

Das Presseamt der Stadt Bochum würdigt in einer bemerkenswerten Mitteilung anlässlich seines 60. Geburtstages den Lyriker Michael Starcke: »Nicht im heute vielfach angesagten Thementrendsetting oder im beliebigen Gattungswechsel, sondern vor allem in der beharrlichen Arbeit als Lyriker hat Michael Starcke sein Gesamtwerk profiliert. Es geht um die Aufdeckung des Verborgenen, um ein Sprechen, dessen Spuren ins Imaginäre laufen. Ob in “Heute schon gelebt” (1999), in “Schöne Erinnerung” (2008) oder anderen Gedichtbänden – es geht (in konsequenter Kleinschreibung) darum, “buch zu führen nach art der engel”, also um Alltags- und Ich-Erkundungen, die Phantasie brauchen.
Darin hat Starcke, der 1949 in Erfurt geboren wurde, aber schon lange als Pharmazeut in Bochum lebt und arbeitet, einen unverwechselbaren Ton gefunden. Mit dieser ganz eigenen Stimme ist er mittlerweile auch in etlichen Anthologien vertreten.
Hugo Ernst Käufer und Dr. Rainer Küster haben einen Band mit Zueignungen, Interpretationen und Berichten herausgegeben, der Michael Starcke aus Anlass seines 60. Geburtstages am Sonntag (20. Dezember) überreicht werden soll, verbunden mit Kurzvorträgen und mit Lesungen Starckes von eigenen Texten.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de