Dienstag 15.12.09, 08:00 Uhr
Wasserstandsmeldung aus dem Haushaltsloch:

100 Mio., 110 Mio., 130 Mio., 140 Mio….

Radio Bochum 98.5 meldet: “Die Stadt muss weitere 40 Millionen Euro einsparen. Das hat Regierungspräsident Helmut Diegel nach einem Gespräch mit Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz gesagt. Denn die geplanten Einsparungen von 100 Millionen Euro würden nicht ausreichen, das Haushaltsdefizit auszugleichen, so Diegel. Jetzt soll eine gemeinsame Zukunftskommission eingerichtet werden, um den Haushalt in den Griff zu bekommen. Die Kommission soll einen genehmigungsfähigen Haushalt 2010 und ein neues Haushaltssicherungskonzept bis 2015 erarbeiten. Dem Konzerthaus hat der Regierungspräsident eine Absage erteilt. Bochum könne sich den Bau nicht leisten. Priorität habe der Gesundheitscampus, denn er würde dringend benötigte Arbeitsplätze garantieren.” Ähnliches berichten die Ruhr Nachrichten online und die WAZ in ihrer Printausgabe.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de