Sonntag 15.11.09, 21:00 Uhr
Für die Protestaktionen am 17. und 19. November an der Ruhr-Uni:

Anwesenheitspflicht ausgesetzt

Die OrganisatorInnen des Bildungsstreiks In Bochum schreiben: »Gute Nachricht für alle Studierenden, die am Bildungsstreik-Aktionstag, dem 17.11.09, und der studentischen Vollversammlung am 19.11.09 um 14.00 Uhr im HZO10, teilnehmen wollen: Das Rektorat kam der Bitte des AStAs nach, die Anwesenheitspflicht für diesen Tag auszusetzen. Am Dienstag findet im Rahmen des Bildungsstreiks um 14.00 Uhr eine Kundgebung am Bochumer Hauptbahnhof statt. Dort wollen Studierende, Schülerinnen und Schüler und Auszubildende ihren Unmut gegen die derzeitigen Mängel im Bildungssystem kundtun und Forderungen an die Politikerinnen und Politiker stellen. Weltweit werden an diesem Tag Proteste stattfinden, besonders in den europäischen Ländern, die vom Bologna-Prozess betroffen sind.
Universitätsleitungen in Deutschland reagieren unterschiedlich

Auf die Besetzungen an den deutschen Universitäten hat es bisher vielfältige Reaktionen der Rektorate gegeben. Einige, wie z.B. in Berlin, unterstützen die Studierenden in ihrer Art des Protestes, andere allerdings, wie z.B. in Münster, Essen und Duisburg setzten Fristen und ließen die Hörsäle räumen. Ob das Rektorat der Ruhr-Universität Bochum die Studierenden unterstützt ist fraglich, es hat sich zumindest bereiterklärt einen Hinweis auf der Uni-Homepage zu veröffentlichen. „Die Lehrenden sollen in diesem Hinweis vom Rektor gebeten werden, den Studierenden, die an einer der beiden oder beiden Veranstaltungen teilnehmen wollen, keinen Nachteil durch das Versäumen einer Lehrveranstaltung entstehen zu lassen.”, heißt es in einer Mail des Rektorats an den AStA-Vorsitzenden Karsten Finke. Am 19.11.09 findet um 14.00 Uhr im HZO10 die studentische Vollversammlung statt, auf welcher der Bildungsstreik und die Besetzungen von Hörsälen in ganz Europa thematisiert werden sollen.
Alle Informationen zum Bildungsstreik in Bochum unter:
www.bildungsstreik-bochum.de
Alle Informationen zum bundesweiten Bildungsstreik unter:
www.bildungsstreik2009.de

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de